hellojrene.ch ganz neu

Im August 2011 war hellojrene.ch zum ersten Mal erreichbar. Auf die Besucher wartete ein kleines Kunstprojekt, oder wie ich es damals nannte: 

The world says «Hello Jrene»! A teeny-weeny art project.
— Jrene auf hellojrene.tumblr.com

In den vergangenen knapp vier Jahren trafen über siebzig Botschaften aus der ganzen Welt bei mir ein. Da waren Videogrüsse aus der Mongolei dabei, aber auch Feuerwehrmänner aus Boston und Unterwasserfotos von den Malediven. Landete eine neue Nachricht im Postfach, war es immer eine Überraschung und grosse Freude, von wo und wem neue Grussbotschaften eintreffen. Berührt haben mich alle, auch die von heimischen Schweizer Bergen, selbstgebackene Brötchengrüsse aus Bern oder ein musikalisches Ständchen, ebenfalls aus der Hauptstadt. 

Nun ist es auf hellojrene.ch jedoch Zeit für etwas Neues. Die Grussbotschaften gehen aber weder verloren, noch nimmt das Kunstprojekt ein Ende. Nach wie vor kann man aus aller Welt «Hello Jrene» sagen. Neu jedoch unter www.hellojrene.tumblr.com. 

Ich bin gespannt, was für kreative Grüsse in Zukunft noch bei mir eintreffen werden. Ich freue mich!

Herzlich

Jrene

Jrene Rolli

Bern, Switzerland

Jrene Rolli Interests: Communications, DIY, Arts, Social Media, Running