Rezept: Pink-Pizza mit Randen auf dem Kugelgrill

Wer so einen bunten Auftritt hinlegt, der muss selber ins Rampenlicht gerückt werden. Daher gibt es nebst dem klassischen Rezept für Pizza auf dem Kugelgrill hier noch das für die bezaubernde und sehr leckere Pink-Pizza.

Zutaten für 1 Pizzateig

  • 50ml Wasser
  • 2 TL Trockenhefe
  • 140g Dinkelvollkornmehl
  • 3 Prisen Salz
  • 1/2 kleine Rande (Durchmesser ca. 5cm)
  • etwas Kokosöl

Rezept: In 7 Schritten zur Pink-Pizza auf dem Kugelgrill

  1. Rande zusammen mit Wasser pürieren
  2. Zusammen mit den anderen Zutaten vermischen und kneten bis ein schöner Teig entsteht (evtl. braucht es etwas mehr Mehl als angegeben)
  3. Teig zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen
  4. Pizzastein auf dem Grill ca. 10 Minuten vorheizen
  5. Währenddessen Teig auswallen & nach Belieben belegen
  6. Pizza auf einem Backpapier auf den vorgeheizten Pizzastein legen
  7. Bei rund 200°C für 15 Minuten knusprig backen

Der Geschmack der Rande ist in diesem Verhältnis nicht sehr dominant, aber die Farbe ist ein echter Hingucker. Möglicherweise wäre der Geschmack mit Weissmehl etwas deutlicher spürbar.  Da noch etwas Teig übrig blieb, machten wir damit eine kleine Foacaccia. Etwas dicker und mit Rosmarin und weiteren Kräutern gewürzt, schmeckte auch diese sehr lecker.

Das Original-Rezept stammt übrigens von «Bakers Royale». Dort findest du auch tolle Ideen für den Belag. Oder was schnippelst du auf deine Pink-Pizza?

Weitere Rezepte aus der Wintergrill-Serie

Das benutzte Grill-Zubehör wurde uns kosten- und bedingungslos von der DKB Household Switzerland AG zur Verfügung gestellt. Danke!